Die Kommunale Jugendarbeit des Landkreises Main-Spessart hat für das Jahr 2019 ein umfangreiches Angebot von Freizeitaktivitäten, Informationen und Tipps zusammengestellt.

Die Freizeitgestaltung in den Ferien sollte schon jetzt geplant werden, wenn man seine Wünsche erfüllen möchte. Insbesondere die Eltern sollten daran mitwirken, wie ihre Kinder die Ferien verbringen sollen.

Raus aus dem häuslichen Umfeld!
Neue Erfahrungen sammeln!
Aktiv sein und Herausforderungen meistern!

Gemeinsame Aktivitäten in einer Kleingruppe, mit gleichaltrigen kommunizieren, Gemeinschaftssinn und Spaß an sportlichen Aktivitäten erleben. Vergnügen und Lernen miteinander verbinden. Dieses und vieles mehr bieten die  Ferien und Freizeitangebote der kommunalen Jugendarbeit MSP. Die Angebote der Kommunalen Jugendarbeit des Landkreises Main-Spessart ermöglichen Ihrem Kind eine erholsame, erlebnisreiche Abwechslung vom Schul- und Arbeitsalltag. Zuschussmöglichkeiten durch Krankenkassen und dem Landkreis Main-Spessart möglich.

Sommer, Sonne, Urlaubsvergnügen
Sommerfreizeiten an der Ostsee, in Spanien oder Zelten mit Naturerfahrung, Aktion oder gemeinsames Zelten mit Kindern, die ein Handicap haben.
Auslanderfahrungen bei den Sprachferien sammeln und Land und Leute kennenlernen, bei den Sprachferienaufenthalten in Irland und Frankreich. Einmal im Rampenlicht stehen, beim Dance Camp, Zirkuscamp oder beim Rock and Pop Workshop. Das und vieles mehr steht in der Broschüre „ Was geht ab?“ der Kommunalen Jugendarbeit Main-Spessart.

Ebenso erhältlich ist der neue Taschenferienkalender mit dem aktuellen Jugendschutzgesetz.

Die Broschüren sind in allen Schulen, Städten, Verwaltungsgemeinschaften, Gemeinden, Büchereien  des Landkreises und in den Dienststellen des Landratsamtes erhältlich oder kann unter Tel.:09353/793-1501 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! angefordert werden.